Ausbildung & Volontariat

Ausbildung im NN Verlag

Seit mehr als 15 Jahren ist der NN-Verlag IHK-zertifizierter Ausbildungsbetrieb. Wir bilden aus mit dem Ansporn, jungen Menschen einen gelungenen Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Aber auch mit Hinblick auf eine Übernahme nach der Ausbildung, Perspektiven in einem modernen Verlagshaus zu bieten.

Als Auszubildende/r erlebst du den ereignisreichen Alltag im NN-Verlag hautnah mit. In den ersten Wochen bringen wir dir bereits entscheidende Basics bei, damit du im Verlagsgeschehen aktiv an der Erstellung der Niederrhein Nachrichten mitwirken kannst.

Während der Ausbildung erlebst du den ereignisreichen Alltag in unserem Verlag, erfährst wie die Niederrhein Nachrichten produziert werden und diese schließlich zu unseren Lesern kommen. Du lernst schnell und praxisnah, sodass du bereits nach wenigen Wochen in die Produktionsprozesse unserer zwei Mal wöchentlich erscheinenden Zeitung eingebunden werden kannst oder unsere digitalien Medien mit gestaltest.

Erfahrene Kollegen und ehemalige Azubis stehen dir zur Seite und begleiten dich stetig. Nach dem ersten Ausbildungsjahr bist du bereits in der Lage, komplexe Aufgabengebiete zu übernehmen und an entscheidenden Arbeitsabläufen mitzuwirken.

Ausbildungsberufe im NN-Verlag

Medienkaufmann (m/w/d) Digital & Print

Ausbildungsdauer

Drei Jahre. Die Ausbildung findet im Verlagshaus in Geldern sowie ggf. in der Niederlassung in Kleve und der Berufsschule in Düsseldorf statt.

Arbeitsgebiet

Medienkaufleute Digital und Print sind in Verlagen und Medienhäusern tätig, die gedruckte und digitale Medien herausgeben sowie Dienstleistungen anbieten. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen Produktentwicklung, Marketing, Verkauf, Vertrieb, Herstellung und Produktion.

Berufliche Fähigkeiten

Medienkaufleute Digital und Print

  • beobachten die unterschiedlichen Medienmärkte und die für sie relevanten gesellschaftlichen Entwicklungen
  • wirken an der Produkt- und Programmplanung mit
  • wenden presse- und urheberrechtliche Bestimmungen an und berücksichtigen branchenspezifische Rahmenbedingungen
  • arbeiten an der Entwicklung von Marketingkonzepten mit und setzen diese um
  • beraten Kunden über Medienprodukte und Dienstleistungen
  • verkaufen Digital- und Printprodukte und bieten Media- und Dienstleistungen an
  • wirken bei der Gestaltung und Herstellung von Medienprodukten mit
  • bearbeiten Aufgaben in Vertrieb und Marketing
  • berechnen Produktions- und Vertriebskosten, führen Kalkulationen durch und wenden betriebliche Controllinginstrumente an
  • wirken bei Kauf und Verkauf von Rechten und Lizenzen mit
  • kaufen Arbeits- und Produktionsmittel sowie Dienstleistungen ein

Weitere Informationen unter IHK Niederrhein

Informationen zur Berufsschule  Walter Eucken Berufskolleg

Freie Ausbildungsplätze: Zurzeit keine freien Plätze

Mediengestalter (m/w/d) Fachbereich Gestaltung & Technik

Ausbildungsdauer

3 Jahre. Die Ausbildung erfolgt zu einem Drittel der Ausbildungszeit in den Fachrichtungen Gestaltung und Technik. Die Ausbildung findet im Verlagshaus in Geldern und der Berufsschule in Krefeld statt.

Arbeitsgebiet

Mediengestalter Digital und Print sind in Industrie und Handwerk tätig. Sie arbeiten bei Marketingkommunikationsagenturen, Designstudios, Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, Mediendienstleistern, Verlagen sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen und öffentlichen Institutionen.

Berufliche Fähigkeiten

Mediengestalter Digital und Print/Mediengestalterinnen Digital und Print in der Fachrichtung Gestaltung und Technik

  • planen Produktionsabläufe selbstständig und im Team,
  • gestalten Elemente für Medienprodukte,
  • übernehmen, erstellen, transferieren und konvertieren Daten für die Mehrfachnutzung,
  • kombinieren Medienelemente, stellen sie für unterschiedliche Medien bereit und geben sie auf unterschiedlichen Medien aus,
  • stimmen Arbeitsergebnisse mit den Kunden ab.

Weitere Informationen unter IHK Niederrhein

Freie Ausbildungsplätze: Zurzeit keine freien Plätze

Dualer Student (m/w/d) im Studiengang Marketing und digitale Medien

Ausbildungs-/Studiendauer

 

3,5 Jahre / 7 Semester. Die Ausbildung findet im Verlagshaus in Geldern und der FOM Hochschule Düsseldorf statt.

Studiengangsbeschreibung

Mit der Digitalisierung haben sich auch die Anforderungen an das Marketing und dessen Einsatz unterschiedlicher Medien grundlegend geändert. Kein Unternehmen, keine Marke kommt heute noch ohne eine multimediale Vermarktungs- und Vertriebsstrategie und eine dynamische, digitale Kommunikation aus. Der Bachelor-Studiengang Marketing & Digitale Medien vermittelt dir grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie anwendungsorientiertes Wissen im Marketing und qualifiziert dich zum Experten im Bereich der digitalen Medien.

Während des Studiums lernst du Marketingkonzepte sowie Markt- und Zielgruppenanalysen zu erstellen und zielgerichtete Online-Kampagnen durchzuführen. Du erhälst praxisnahe Kenntnisse, wie du mit den passenden Maßnahmen und einer konsequenten Erfolgskontrolle zum Beispiel im Social-Media-Marketing Ziele erreichst. Zudem beschäftigst du dich mit Themen wie Webdesign, E-Commerce und Webanalytics und kannst so zielführend das Kundenverhalten in einem Online-Shop oder auf einer Website steuern. Deine erlernten Marketingkenntnisse setzt du planungsbezogen um: Du analysierst, konzipierst und budgetierst ein Marketingprojekt für einen fiktiven Pitch.

Als Absolvent des Bachelor-Studiengangs Marketing & Digitale Medien kannst du in einem Unternehmen z. B. als Online-Marketing-, Social-Media- oder Content-Manager agieren und als digitaler Navigator die multimediale Vermarktung von Firmen und Marken unterstützen.

Du beendest dein berufsbegleitendes Bachelor-Studium in Marketing & Digitale Medien mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.).

Die Studiengebühren übernimmt der Niederrhein Nachrichten Verlag. Zudem erhälst du eine Ausbildungsvergütung und profitierst von Benefits für NN-Auszubildende.

Das Studium qualifiziert dich u.a. für folgende Aufgaben:

  • Entwicklung von (Online-) Marketing-Konzepten, Planung von Marketingmaßnahmen
  • Erstellung von Markt- und Zielgruppenanalysen
  • Durchführung und Auswertung von Kundenbefragungen
  • Planung und Durchführung von Online-Kampagnen
  • Konzeption von Onlineshops
  • Durchführung von Social-Media-Marketing Maßnahmen
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Budgetierung von SEA-Maßnahmen

Weitere Informationen auf der Website der FOM Düsseldorf

Freie Ausbildungsplätze: Zurzeit keine freien Plätze

Wir bieten dir

  • eine abwechslungsreiche Ausbildung
  • intensive Betreuung und optimale Förderung
  • ein soziales Umfeld mit hilfsbereiten Kollegen
  • Projektarbeiten mit anderen Auszubildenden
  • Fahrtkosten- und Lernmittelzuschüsse
  • Prämien für gute Schulnoten
  • gute Chancen auf eine Übernahme
  • und viele weitere Benefits

Im Optimalfall bringst du mit

  • Kontaktfreudigkeit im Umgang mit unseren Lesern, Kunden und Partnern
  • ein gutes Ausdrucksvermögen
  • Computerkenntnisse der jeweiligen gängigen Programme
  • Aufgeschlossenheit und Flexibilität
  • eine hohe Auffassungsgabe
  • eine ausgeprägte Leistungs- und Lernbereitschaft
  • Zuverlässigkeit und Motivation

Unsere aktuellen Auszubildenden v.l.n.r. Katja Beitz (Medienkauffrau Digital & Print), Luisa Bauer (Medienkauffrau Digital & Print), Simon Winkels (Mediengestalter Digital & Print), Felix Pertz (Dualer Student Marketing und Digitale Medien) und Ausbilder Michael Jansen

NN Azubis sind “ausgezeichnet”!

2019 wurde NN-Auszubildende Anna Lämmerzahl von der IHK Düsseldorf als “Beste Auszubildende” ausgezeichnet. Die Zusatzqualifikation Medienwirtschaft schloss sie mit “sehr gut” ab.

Melanie Bors schloss ihre Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print als “Beste” ab. Dafür wurde Sie 2020 von der IHK Niederrhein ausgezeichnet.

Beim IHK Projket “Energie Scout” wurden die NN-Azubis Anna, Melanie, Phillip und Ruben (nicht mit im Bild) mit einem Publikumspreis ausgezeichnet.

Azubis lernen praxisnah in der NN-Lernagentur

Die Lernagentur des NN-Verlag verbindet Theorie und Praxis und bietet darüber hinaus auch Werbetreibenden Dienstleistungen zu kleinen Preisen.

“Ziel der Lernagentur ist, dass unsere Auszubildenden sehr praxisnah an echten Projekten arbeiten und lernen können”, so Ausbilder Michael Jansen. “Unter professioneller Anleitung und intensiver Betreuung werden gedruckte Magazine, aber auch digitale Medien von unseren Azubis produziert. Das Prinzip ‘Trial and Error’ führt darüber hinaus dazu, dass die Auszubildenden durch gemeinsames ausprobieren lernen.”

Noch Mehr zur Ausbildung im NN-Verlag im aktuellen Video:

Volontariat im NN Verlag

Tätigkeit

Ein Volontariat ist die Ausbildung zum Redakteur. Das bedeutet, dass man – abseits von einer anfänglichen Schnupperzeit in anderen Bereichen – in der Redaktion der Niederrhein Nachrichten arbeitet und dafür verantwortlich ist, die Leser über das lokale Geschehen zu informieren.

Das Schöne am Beruf und damit am Volontariat ist, dass sich diese Hauptaufgabe und mit ihr der Arbeitsalltag abwechslungsreich gestaltet. Das fängt schon damit an, dass man als Volontär nicht an den Computer im Verlag gefesselt ist.

Mit Stift, Block und Fotoapparat besucht man Pressetermine und Veranstaltungen.

Die gehören zu unterschiedlichen Bereichen, beispielsweise Kultur, Politik oder auch Polizei. Die Themen-Palette, mit der man sich beschäftigt, reicht vom neuen Bürgermeister über die ersten Erfolge einer neuen Autorin bis hin zu anderen wichtigen Entwicklungen und Geschehnissen in den Kommunen. Die Arbeit eines Volontärs ist somit nahe am Bürger. Man schreibt nicht nur Berichte über diese verschiedenen Themen, sondern lernt ganz nebenbei Land und Leute kennen.

Viele Informationen bekommen die Redakteure auch über Pressemitteilungen per E-Mail, die dann für die zwei Ausgaben in der Woche aufbereitet werden. Stichwort Ausgaben: In enger Zusammenarbeit mit der Satzabteilung „bauen“ die Redakteure die Seiten, das heißt sie ordnen die Berichte und Mitteilungen auf den Seiten an. Auch hier arbeitet man als Volontär mit und lernt das Know-how direkt in der Praxis.

Aber nicht nur die Print-Ausgabe muss gefüllt werden.

Parallel dazu pflegt man als Volontär mit den anderen Redakteuren die Homepage und Social-Media-Kanäle. Hierbei stellt man unter anderem die Berichte und Mitteilungen online und entscheidet, was auf Facebook, Instagram und Co. geteilt wird.

Noch vielseitiger wird der Arbeitsalltag durch die immer wieder erscheinenden Sonderhefte, darunter zwei Mal jährlich die „Azubi-Börse“. Auch hierfür steuert man als Volontär Beiträge bei. Kommt man einmal nicht weiter oder hat Fragen, ist das kein Problem: Die Kollegen stehen immer mit Rat und Tat zur Seite, auch wenn es einmal stressig sein sollte.

Ausbildungsdauer

Das Volontariat dauert zwei Jahre und ist für gewöhnlich der klassische Einstieg in den Journalismus.  Die Niederrhein Nachrichten haben zwar auch Redaktionen in Kleve und Alpen-Veen, aber die Ausbildung erfolgt vor allem im Verlagshaus in Geldern. Zudem nimmt man an einem vierwöchigen Kompaktkurs an der evangelischen Journalistenschule in Berlin teil, in der Regel direkt im ersten Jahr.

Ehemaliger NN-Volontär Thomas Langer gibt einen Einblick

in sein Volontariat bei den NN